Buchpräsentation

Am 10. Juni 2019 ist Gisela, deren Schicksal im Buch „Im Zweifel für’s Leben“ beschrieben ist, im Alter von fast 95 Jahren in Cornwall verstorben. Wir werden sie nie vergessen und erfüllen hiermit ihren Wunsch, von folgendem Lied begleitet zu werden: „Come Walk With Me“ mit Colin Arthur!


Ende Februar 2019 haben Schüler der 11. Klasse der Jona-Schule Stralsund das Ergebnis ihres Projektes im Rahmen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten abgegeben. Das gewählte Thema lautet: „Selbstmorde in Stralsund 1945“. Mittelpunkt ist die Geschichte von Gisela Hawkey.


Über das Café „SüdWest“ haben wir schon an anderer Stelle berichtet. Vorgestern, am 20. März 2019, haben Steffi und Basti zur Buchlesung eingeladen. Barbara und Ingo haben erneut das Buch „Im Zweifel für’s Leben“ vorgestellt, in diesem Fall mit kulinarischer Begleitung. Es war ein schöner Abend im Kreise sehr angenehmer Gäste sowie der beiden Gastgeber.


Auf Einladung der Wählergemeinschaft „Unabhängiger Bürgerrat Steinhagen“ fand am 17. Januar 2019 eine weitere Lesung zu dem Buch „Im Zweifel für’s Leben“ mit Barbara Engels und Ingo Küster statt. Ein sehr interessierter Besucherkreis, der den Saal im neu hergerichteten Dorfgemeinschaftshaus Steinhagen ausfüllte, folgte der ergreifenden Geschichte von Gisela Schönow. Im Anschluss an die Lesung diskutierten alle zusammen zum Thema „Kriegstraumata“ – und was ist zu tun, Krieg zu verbannen!


Am 20. Januar 2018 zwischen 16:00 und 17:15 Uhr fand im „Singletreff“ des Stralsund Museums eine weitere Buchlesung von „Im Zweifel für’s Leben“ statt. Ungefähr 30 Besucher folgten den Ausführungen von Autor Ingo Küster und  Barbara Engels.


cover-a-fight-for-life001In ungefähr zwölf Monaten entstand das Buch >Im Zweifel für’s Leben<, englisch >A Fight For Life<, eine außergewöhnliche Lebensgeschichte mit Ursprung in Stralsund des Jahres 2016, erschienen im Druck- und Verlagshaus Kruse, Stralsund. Anfang September kam es druckfrisch in den Buchhandel. Die ISBN-Kennzeichnung ist wie folgt:

Deutsche Ausgabe: 978-3-95872-034-3
Englische Ausgabe:978-0-9956383-0-3

Der Autor präsentierte am Abend des 23. Septembers 2016 sein Buch sowie die Entstehungsgeschichte, die sich zwischen Stralsund in Deutschland und Wadebridge in Cornwall/England abspielte. Kauf und Signierung des Buches erfolgten an diesem Abend.

Zusammen mit Freunden und Interessierten entwickelte sich eine lebhafte Diskussion zum Inhalt des Buches und den historischen Hintergrund, in dem sich die reale Lebensgeschichte zutrug.

Am Tag nach diesem erfolgreichen Abend veröffentlichte die „Ostsee-Zeitung“ einen speziellen Artikel zu diesem Buch. Hierin wurde auch die öffentliche Lesung in der Stralsunder Stadtbibliothek für den 20. Oktober 2016, 18:30 Uhr angekündigt.

Die Bibliothek verfügt in ihrem historischen Gebäude der Stralsunder Altstadt über einen sehr ansprechend gestalteten Raum im Untergeschoß. Mit Hilfe des Verlagshauses Kruse wurde dieser Abend zu einem guten Erfolg. Nicht ganz überraschend, aber dennoch sehr spannend war der Besuch von Zeitzeugen, deren eigene Lebenswege Giselas Weg in der Vergangenheit kreuzten, ja sogar zurück bis in die Kindheitstage. Daraus entwickelten sich sehr interessante Gespräche und Kontakte.

Am 09. Januar 2017 hat der Nordkurier einen Artikel über das Buch herausgebracht. Es ist eine gelungene Reflektion des Inhaltes geworden. Lesen Sie selbst:

Auf Betreiben von früheren und aktuellen Bewohnern von Niepars, insbesonderer der Bürgermeisterin, wurde am 20.04.2017 um 19 Uhr im Bücherturm in Niepars eine weitere Lesung angesetzt. Es war ein besonderes Ereignis, denn der Bezug zum beschriebenen Geschehen hat sowohl die Vortragenden wie Besucher in eine außergewöhnliche Atmosphäre versetzt. mehr als 50 Besucher waren gekommen und haben sich von der Geschichte faszinieren lassen. Außerdem sind Kontakte entstanden, die zwischen dem Autor und den Besitzern oder Bewohnern der in der Geschichte benannten Liegenschaften noch nachträgliche Wirkung entfalten könnten.

Weiter lesen

Die englische Ausgabe des Buches hat an einem Wettbewerb in Cornwall teilgenommen. Und am 11.07.2017 fand die Präsentation der nominierten Editionen sowie die Bekanntgabe der Gewinner in der Buchhandlung „Waterstones“ in Truro statt. Aus einer Auswahl von 19 Büchern in der Kategorie „Class 5“ waren 6 Bücher nominiert. Daraus wurde dann der Gewinner ausgewählt.

In einer traditionellen und exklusiven Veranstaltung mit ca. 100 Besuchern innerhalb des Buchshops wurde dann die Zeremonie durchgeführt. Das Zertifikat für die Nominierung und zwei Fotos dokumentieren diese Auszeichnung. „Waterstones“ ist übrigens eine der bekanntesten Buchhandlungen im Vereinigten Königreich von Großbritannien.

Zertifikat der Nomination
Die beiden englischen Verleger
Peter & Bruce Hawkey